Bullenschluck Sprizz

2 cl Bullenschluck

Crashed Ice

mit Bitterlemon auffüllen und Zitronenscheibe granieren

Gepostet von / August 24, 2020 / Gepostet in Rezepte

Saatenbrot

Saatenbrot

280 g Sonnenblumenkerne

180 g geschroteter Leinsamen

140 g klein gehackte Nüsse

300 g Haferflocken

8 Eßl. Flohsamenschale

4 Eßl. Chiasamen (kann durch Leinsamenschrot ersetzt werden)

2 Teel. Kümmel (habe ich weggelassen)

2 Teel. Salz

2 Eßl. Agavendicksaft, Ahornsirup o. ä.

6 Eßl. Öl

800 ml Wasser

In mit Backpapier ausgefüllte Kastenform füllen und andrücken

Über Nacht im Kühlschrank stehen lassen

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft 30 Minuten backen dann aus der Form auf das Backblech stürzen und weitere 55 Minuten backen, die letzten 15 evtl. mit Backpapier abdecken.

Erdbeer-Limes

  • 1500 Kilogramm Erdbeeren
  • 600 Gramm Zucker
  • 400 Milliliter Wasser
  • 600 Milliliter Zitronensaft
  • 700 Milliliter Wodka
Zubereitung
  1. Die Erdbeeren zu einer Fruchtmasse pürieren.
  2. Den Zucker in das Wasser geben, aufkochen und dabei umrühren. Anschließend abkühlen lassen.
  3. Das „Zuckerwasser“ mit dem Wodka und dem Zitronensaft zu dem Fruchtpüree geben und verrühren. Anschließend kalt stellen.
Tipp!

Schmeckt am besten mit Eiswürfeln serviert.

Gepostet von / October 10, 2019 / Gepostet in Rezepte

Eierlikör im Thermomix

  • 8 Eigelb
  • 200 g Zucker
  • 250 g Sahne
  • 250 g Doppelkorn
  • 1 Päckchen Vanillinzucker

Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 8 Min./70°/Stufe 4 vermischen und in Flaschen umfüllen.

Pfirsich-Maracuja-Torte

Pfirsich-Maracuja-Torte

Zutaten

  • 3 Eier
  • 100 g Zucker
  • 100g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Dose Pfirsiche
  • 500 g Sahnequark
  • 150 g Zucker
  • Saft 1 Zitrone
  • 8 Blatt Gelatine
  • 1/2 l Schlagsahne
  • 1/4 l Maracuja-Saft
  • 2 Päcken Vanillesoße (ohne Kochen)

Und so geht’s:

Aus den angegebenen Zutaten einen Biskuitteig herstellen. Den Teig in eine 28er-Springform geben und gleichmäßig verteilen. Den Boden bei 180˚C 30 Minuten abbacken, auskühlen lassen, auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring umgeben.
Die abgetropften Pfirsiche in kleine Stücke schneiden und auf dem Boden verteilen.
Für die Füllung den Quark mit der Zitrone und dem Zucker verrühren. Die aufgelöste Gelatine unter die Quark-Zitronen-Creme rühren. Die Sahne steif schlagen, unter die Quark-Zitronen-Creme heben und diese Masse anschließend auf die Pfirsiche streichen.
Für den Guss den Maracuja-Saft mit dem Soßenpulver verrühren und auf die Quarkmasse geben.

Apfel-Wein–Torte

Apfel-Wein–Torte

Zutaten für den Teig

  • 250 g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 125 g Margarine
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Ei

Belag

  • 1 kg Äpfel
  • 3/8 l Weißwein
  • 3/8 l Apfelsaft
  • 175 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 2 Pakete Vanillepuddingpulver
  • 1/2 l Schlagsahne
  • 2 Päckchen Vanillinzucker

Und so geht’s:

Aus den angegebenen Zutaten einen Mürbeteig herstellen. Den Teig in eine gefettete
28er-Springform geben, den Rand ca. 5 bis 6 cm hochziehen. Den Boden mit
einer Gabel einstechen. Die geschälten Äpfel in kleine Stücke schneiden und auf
dem Teig verteilen. Wein, Zucker und Vanillinzucker zusammen aufkochen und das
Puddingpulver nach Anweisung einrühren. Den heißen Pudding auf die Äpfel geben
und verteilen. Den Kuchen bei 175 bis 180°C 60 bis 70 Minuten lang backen und in
der Springform auskühlen lassen.
Die Sahne mit dem Vanillinzucker steif schlagen und auf der Torte verteilen.

Schmandkuchen mit Kirschen

Schmandkuchen mit Kirschen

Zutaten für den Teig

  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Zutaten für den Belag

  • ¾ l Milch
  • 150 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • 3 Becher Schmand
  • 2 Gläser Kirschen
  • 4 Päckchen Tortenguss klar
  • ¾ l Kirschsaft

Und so geht’s:

Aus den Teigzutaten einen Rührteig herstellen und in die Fettpfanne
streichen. Backzeit: ca. 15 Min. bei 175 – 180 °C. Aus Milch, Zucker und Puddingpulver
einen Pudding kochen, abkühlen lassen und den Schmand unterrühren. Die
abgetropften Kirschen gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Den Pudding über die
Kirschen streichen und nochmals ca. 10 Min. backen. Den Tortenguss auf dem erkalteten
Kuchen verteilen.

Erdbeerkuchen

Früchteboden – Tausendsassa

Das ist dieser Boden wirklich. Er schmeckt auch ohne Belag oder mit Zitronenguss bestrichen. Der Fantasie werden hier keine Grenzen gesetzt …

  • 250g Butter oder Margarine
  • 250 Zucker
  • 2 Vanillezucker
  • 5 Eiern
  • 200g Mehl
  • 50g Vanillepudding (1 Paket)
  • 2 TL Backpulver

Und so geht’s:

Aus diesen Zutaten einen Rührteig herstellen, auf ein tiefes Backblech (Fettpfanne) streichen und ca. 12 Min. bei 200 Grad abbacken. Nach dem Erkalten mit 1,5 kg Erdbeeren (3 Schalen) belegen. Aus 1/2 Liter Himbeersirup, 1/2 Liter Wasser, 4 Pakete Tortenguss rot (Dr. Oetker) und etwas Zucker einen Guss bereiten und über die Erdbeeren streichen.